Olbia – Tor zur Insel Sardinien

Olbia ist eine Küstenstadt und liegt im Nordosten Sardiniens. Wer einen Aufenthalt auf Sardinien plant, fliegt in der Regel über Olbia oder kommt mit der Fähre in Olbia an. Rund 59.000 Einwohner leben hier am Golf von Olbia. Die Stadt wirkt auf den ersten Blick aber deutlich kleiner, der Charakter provinzieller Kleinstädte ist trotz des Tourismus hier erhalten geblieben. Ein Urlaub in Olbia bringt neben der schönen Umgebung vor allem Vorteile durch die hervorragende Anbindung des Ortes.

olbia

Das Zentrum wird weitestgehend von den typischen engen Gassen Sardiniens und von der Hafenpromenade dominiert. Der wöchentliche Markt (Termine) sowie zahlreiche kleinere Ladengeschäfte, Bars, Restaurants und Cafés machen Olbia zu einem lohnenswerten Ziel – für einen Ausflug oder auch für einen längeren Aufenthalt. Ganz nah beim Flughafen finden sich darüber hinaus zahlreiche größere Einkaufsmöglichkeiten wie ein Einkaufszentrum und diverse grössere Handelsketten in Italien.

olbia-markt

Olbia – Lage und Anreise

In Olbia findet sich der am häufigsten angeflogene Flughafen für Urlauber. Aber auch der Hafen ist Dreh- und Angelpunkt für den Tourismus auf der Insel. Hier legen große Kreuzfahrtschiffe an und auch viele Fähren. Doch Olbia ist auch einen Besuch wert, in der kleinen Stadt und in der Umgebung kann man eine schöne Zeit verbringen. Die gute Anbindung ist vor allem für einen Kurzurlaub vorteilhaft oder man nimmt Olbia im Zuge einer Rundreise ins Programm auf. Ein Blick auf die Karte zeigt die Lage direkt am Meer:

Die Fähren, die hier ankommen, starten in Civitavecchia, Genua, Piombino sowie Livorno. Die Fluggesellschaft Meridiana hat hier in Olbia ihren Hauptsitz. Der Bahnhof von Olbia findet sich im Stadtzentrum. Die Züge fahren von hier aus in Richtung Sassari, Oristano und Cagliari. Darüber hinaus gibt es verschiedene Busverbindungen. Wer von hier aus mit mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf Reisen gehen will, muss sich allerdings darauf einrichten, dass die Verbindungen nicht allzu häufig sind und eventuell eine Nacht in  Olbia notwendig ist.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in und um Olbia

olbia-tavolare

  1. Das Zentrum Olbias und der Hafen von Olbia sind einen Besuch wert.
  2. Die Kirchen Simplicius von Fausania und die Kirche Apostel Paulu.
  3. Der Punta Casteddu ist ein Berg in der Nähe der Stadt, der mit nur 300 Metern Höhe aber sehr steil ist und schöne Ausblicke bietet. Auf dem Berg findet sich eine Nuraghe und weitere Grabungen.
  4. Die vorgelagerte Insel Tavolara besteht aus steil abfallenden Klippen und einer kleinen Landzunge namens Spalmatore die Terra. Die Insel ist nur etwa 6 km lang und 1 km breit, dennoch dominiert sie aufgrund der Steilen Hänge die Landschaft (siehe Bild oben). Man kann die Insel besuchen und zu Fuß oder vom Wasser aus erkunden, die Boote starten direkt in Olbia.
  5. Rund um Olbia finden sich zahlreiche Strände. Etwa die Cala Brandinci am Capo Coda Cavallo. Wer einfach in Richtung Süden entlang der Küste fährt, wird mit Sicherheit fündig.
  6. Von Olbia aus bietet sich ein Ausflug in Richtung Norden nach Arzachena, Palau oder Porto Cervo an. In Richtung Süden warten Posada, Nuoro und die Gipfel der Ogliastra.




Olbia – Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels

In Olbia findet sich leicht ein Hotel, eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. Als zentraler Punkt in Sachen Tourismus auf Sardinien ist hier viel los. Man spricht in der Regel auch mehrere Sprachen, so werden Kenntnisse der italienischen Sprache nicht zum Hindernis.

Bei der Auswahl eines Hotels oder einer Ferienwohnung/Ferienhaus solltet Ihr auf die Lage achten. Der Flughafen liegt etwas außerhalb. Ein Hotel dort ist in der Regel nur für Durchreisende von Interesse. Im Zentrum von Olbia profitiert man von der zentralen Stadtlage mit direkter Nähe des Hafens. Ein Hotel oder ein Apartment außerhalb von Olbia dagegen bietet die Nähe der Strände des Inselnordens. Ohne Mietwagen ist eine Unterkunft weiter draußen allerdings nicht ratsam.

Mit dem Flugzeug: Flüge nach Sardinien.
Mit der Fähre: Fähre nach Sardinien.
Unterkunft: Ferienwohnung, Haus oder Apartment.
Unterkunft: Hotels auf Sardinien.
Auto auf Sardinien mieten: Mietwagen.
Eigenheim auf Sardinien: Immobilie auf Sardinien kaufen.




Weiterlesen

Die wichtigesten Infos über Sardinien: Klima, Reisezeit, Trinkwasser, Telefon, Internet, Geschichte, Geologie, Straßennetz und öffentliche Verkehrsmittel.Zu den Infos >
Anreise und Unterkunft: Mit der Fähre, Flug nach Sardinien, Infos zu Mietwagen, Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Hotels und Ferien auf dem Bauernhof und mehr.Ich will hin >
Die Küche Sardiniens: Was isst man? Welche Spezialitäten hat Sardinien zu bieten? Wohin geht man Essen und worauf ist zu achten? Welche Weine gibt es?Zur Küche Sardiniens >
Wohin auf Sardinien? Regionen, Gebirge, historische Orte, Grabungsstätten, Museen, Strände, Märkte. Alles rund um einen gelungenen Urlaub auf Sardinien.Orte auf Sardinien >