Santa Teresa di Gallura

Santa-Teresa-Gallura
Santa-Teresa-Gallura

Santa Teresa Gallura und das Capo Testa gehören zu den beliebtesten Orten für einen Urlaub auf Sardinien. Aus gutem Grund: Der Norden Sardiniens ist via Olbia (Flughafen und Fähre) sehr gut erreichbar. Die Ortschaft gehört zur Provinz Olbia-Tempio auf Sardinien. Die herrlichen Strände laufen meist flach ins Meer hinein, imposante Gesteinsformationen bieten eine großartige Landschaft. Rund um Santa Teresa Gallura finden sich ausserdem zahlreiche attraktive Aktivitäten wie Tauchen, Schwimmen, Segeln, Baden, Wandern, der Besuch archäologischer Fundstätten oder Ausflüge in die nähere Umgebung.

Lage-Karte-Santa-Teresa-Gallura

Santa Teresa di Gallura, das Capo Testa und mehr

Santa Teresa Gallura

Santa Teresa Gallura liegt fast direkt an der Küste. Damit stellt das Städtchen einen Ausnahmefall dar, denn man baute traditionell eher in paar Kilometer von der Küste entfernt und noch heute liegen viele Orte nicht direkt an der Küste. Das Capo Testa und Santa Teresa Gallura sind beliebte Urlaubsziele und auf Touristen ist man hier gut eingestellt.

In der Ortschaft kann man hervorragend einkaufen gehen – ob das nun Dinge des täglichen Bedarfs sind oder etwas Besonderes wie Kunsthandwerk, frische Lebensmittel oder etwas anderes. Zahlreiche Restaurants, Cafés, Bars oder Eisdielen finden sich hier ebenfalls, die ihre Speisekarten oft sogar in deutscher Sprache verfügbar haben.

Das neben an liegende Capo Testa bietet zahlreiche Urlaubsvergnügungen, die das Leben vor Ort versüssen. Wanderwege erschließen sich schon auf der Autofahrt in Richtung Capo Testa. Die Beschilderung ist gut; man findet das Kap ohne Probleme von Santa Teresa Gallura aus. Die von Felsbrocken durchzogene Landschaft gibt hier den Blick aufs Meer frei. Entlang der Hänge finden sich zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen oder auch Ferienanlagen.

Auf der gleichen Strecke – von der Ortschaft Santa Teresa Gallura zum Capo Testa findet sich auch die Grabungsstätte „Lu Brandali“. Sie ist ebenfalls gut beschildert und von der Hauptstraße aus gar nicht zu übersehen. Der Nuraghenkomplex wird durch einen Naturlehrpfad ergänzt, auf dem Ihr die einheimische Pflanzenwelt ein wenig kennen lernen könnt. Gegenüber der Grabungsstätte findet Ihr Wanderwege entlang des Capo Testa – auch diese sind gut zugänglich und leicht zu finden, indem man nach den Parkmöglichkeiten Ausschau hält.

Strände und mehr rund um Santa Teresa Gallura

Rund um Santa Teresa Gallura und das Capo Testa finden sich darüber hinaus selbstverständlich zahlreiche Traumstrände. Und auch hier gilt: Wer sich auf Entdeckungstour begibt und ein paar Kilometer vom Hauptgebiet rund um den Ort Santa Teresa Gallura einen Blick in unbekanntere Gebiete wagt, wird belohnt. Mit karibisch blauem Meer und verhältnismäßig einsamen Buchen und Stränden - zumindest ausserhalb der Saison. Während der Saison sind einige der Strände recht gut besucht.

Die Strände haben klanghafte Namen wie Rena di Ponente, La Marmorata, La Licciola, Rena di Levante und weitere. Am Strand Rena di Levante findet sich auch ein Bootsverleih, um das Capo Testa vom Wasser aus zu entdecken. Zu Fuß kommt man von hier leicht zum großen und ausgedehnten Strand Rena di Ponente. Die beiden Strände liegen links und rechts der Landverbindung zur Insel Sardinien und weisen unterschiedliche Winde auf - daher kommt auch der Name. Je nach Windrichtung kann man den Strand dann aussuchen. An der Bucht des Strandes Rena di Levante findet sich ausserdem ein römischer Steinbruch.

In der Nacht bietet Santa Teresa Gallura mit der ganzen Umgebung bei allen Wetterlagen herrliche Anblicke.

In und rund um Santa Teresa Gallura kann man natürlich auch die leckere Mittelmeerküche der Gallura genießen. Rund um die Küche und Weine Sardiniens.

Der Torre Spagnolo oder Torre Longonsardo ist ein ehemaliger Wehrturm, der sich direkt hinter der Altstadt in Santa Teresa Gallura befindet. Er ist weithin sichtbar und leicht aufzufinden. Rundum ist ein schöner Fußweg angelegt, auf dem man einen kleinen Spaziergang unternehmen kann. Vom Turm aus hat man einen hervorragenden Blick bis nach Korsika hinüber.

Wetter in Santa Teresa di Gallura und Vorhersage

Wie das Wetter (mit Regenwahrscheinlichkeit, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang sowie Windrichtung und Windgeschwindigkeit) aktuell rund um Santa Teresa Gallura ist und was von den nächsten Tagen zu erwarten ist - das findet sich in der folgenden Übersicht. Informationen zu Klima und Reisezeit finden sich im Beitrag zum Thema Klima und Reisezeit Sardinien.

Anreise und Anfahrt nach Santa Teresa di Gallura

Nach Santa Teresa Gallura reist man am besten über den Hafen oder Flughafen in Olbia an. Auch vom Hafen in Golfo Aranci ist Santa Teresa Gallura nicht weit entfernt. Etwa 1 bis 1,5 Stunden ist man vom Flughafen/Hafen in Olbia mit dem Auto unterwegs, die gleiche Fahrzeit für die Anreise gilt von Golfo Aranci aus. Eine Anreise über Cagliari bringt eine Fahrzeit von etwa 3,5 bis 4,5 Stunden mit sich - je nach Route und Pausen. Vom Flughafen in Alghero beträgt die Fahrzeit runde 2 bis 2,5 Stunden. Weitere Infos gibt es in den Beiträgen zu Mietwagen, Fähren und Häfen, Flughäfen sowie Öffentliche Verkehrsmittel.

Mehr Infos über Sardinien

Zur Übersicht: Infos über Sardinien
Kulinarisches: Essen und Trinken auf Sardinien
Auf Reisen: Anreise und Unterkunft
Orte und mehr: Wohin auf Sardinien?

Fuer die Reise

Sardinien ist ein Ziel für Entdecker in vieler Hinsicht. So sind die Weine Sardiniens und Spezialitäten auf Sardinien ganz hervorragend. Auf rund 1.800 Küstenkilometern entdeckt man ausserdem herrliche Strände und die Gebirge der Insel. Tipps zu Anreise und Unterkunft und Infos über Klima und Reisezeit helfen bei der Reisevorbereitung.

In der Nähe

Von Palau aus legen die Schiffe zur Inselwelt des Archipels La Maddalena ab. Wer kann, fährt hin: La Maddalena. Golfo Aranci liegt auch in gut erreichbarer Nähe und ist ein Urlaubstraum, genauso wie Olbia.